Die Suchmaschinenoptimierung unserer eigenen Webseite – 1. UPDATE

Auf diesen Tag freue ich mich schon länger!

Endlich ist ein halbes Jahr seit dem Start der Suchmaschinenoptimierung unserer eigenen Webseite (http://www.meine-reichweite.de) vorbei und ich kann wie versprochen die Erfolge unserer Optimierung verkünden.

An der Stelle möchte ich aber auch noch mal betonen, dass wir unsere Webseite auch in diesem im letzten halben Jahr trotz anderer Ankündigung nur stiefmütterlich betreuen konnten, weil unsere Kunden natürlich immer noch eine höhere Priorität genießen, als wir selbst!

Nichtsdestotrotz haben wir uns etwas Zeit eingeplant und nach der damals geplanten Keyword-Recherche, den Content auf der Seite ausgebaut und einen gezielten Linkaufbau betrieben. Im Fokus stand wie damals angedeutet, vor allem die regionale Positionierung der Suchergebnisse. Bei den Keywords haben wir uns vor allem auf die Keyword-Kombinationen „SEO+Stadtnamen“ und „Suchmaschinenoptimierung+Stadtnamen“ fokussiert, weil die User mit dieser Suchanfrage sehr wahrscheinlich genau nach dieser Dienstleistung suchen.

Für uns war es gar nicht wichtig, ob wir viel mehr Traffic sammeln, sondern die Qualität des Traffics stand im Fokus. Ich kann aber an der Stelle erwähnen, dass natürlich das eine mit dem anderen korreliert und auch der Insgesamt-Traffic nach oben ging.

Fakt ist aber, dass zum Beispiel auf dem Keyword „SEO Wiesbaden“ oder „SEO Frankfurt“ viel weniger Suchvolumen herrscht, als auf dem Suchwort „Suchmaschinenotpimierung“. Trotzdem ist der User, der nach „SEO Wiesbaden“ sucht, wahrscheinlich schon näher an der Entscheidungsfindung als der User, der nur „Suchmaschinenoptimierung“ bei Google eingibt. Nach diesem in unserer Keyword-Recherche geschuldeten Fazit haben wir unsere Arbeit ausgerichtet und die Keywörter auf der Webseite mit den dazugehörigen Texten positioniert. Ich kann vorwegnehmen: Mit Erfolg!

Außerdem haben wir den Linkaufbau gezielt vorangetrieben. Im Zuge der Strategieplanung ist uns zum Beispiel aufgefallen, dass uns zum Beispiel viele Kunden noch gar nicht verlinkt hatten und alleine dadurch haben wir schon diverse hochwertige Links aufbauen können.

Ich will Euch aber nicht weiter auf die Folter spannen, sondern Euch jetzt mit den wirklichen Zahlen konfrontieren:

1. Der aktuelle OVI (Online Value Index) unserer Webseite – Stand: 24.03.2013

 

 

 

 

 

Die Kurve sieht schön aus oder?
Beim Start am 30.09.2012 lag der OVI bei 3,04 Punkten und ist jetzt innerhalb von 6 Monaten auf einen Wert von 16,99 Punkten angewachsen. Das heißt soviel, dass sich unser Wert mehr oder weniger vervierfacht hat. Da aber nur die Rankings auf der ersten Seite bei Google wirklich interessant sind, werde ich später noch mal darauf eingehen, was die Arbeit tatsächlich gebracht hat.

2. Die Top 100-Rankings

 

 

 

 

 

 

Wenn sich der OVI fast vervierfacht hat, ist es natürlich auch eine logische Konsequenz, dass wir deutlich mehr Keywords unter den TOP 100 auf uns vereint haben. Der Startwert von 84 Rankings am 30.09.2012 wurde mittlerweile mehr als versiebenfacht!

Aktuell haben wir 586 Rankings unter den TOP 100 ! Die genaue Verteilung der Rankings präsentieren wir Euch im nächsten Punkt.

3. Die Verteilung der Keywords unter den TOP 100

 

 

 

 

 

Wie Ihr in dem Screenshot sehen könnt, haben wir mittlerweile 96 Keywords auf der ersten Seite bei google. Wenn wir hier von dem Startwert (4 Rankings) ausgehen, haben wir jetzt genau 24 Mal so viele, wie zu Beginn. Und genau dieser Wert ist auch relevant, weil die meisten Besucher einer Webseite (>90%) kommen  über die erste Seite bei Google.

Aber auch das Potenzial weitere Keywörter auf die erste Seite bei Google zu bringen, ist enorm angestiegen. Wir haben auf Seite 2 mittlerweile 110 Rankings und auf Seite 3 auch schon 80 Rankings, die darauf warten nach vorne gebracht zu werden.

Unsere aktuellen Rankings seht Ihr oben in dem Screenshot. Hier aber jetzt noch mal in geschriebener Form. In Klammer seht Ihr immer den Stand, als wir mit der Suchmaschinenoptimierung (Stand: 30.09.2012) begonnen haben.

Seite 1: 96 (4)
Seite 2: 110 (16)
Seite 3: 80 (15)
Seite 4: 69 (13)
Seite 5: 62 (10)
Seite 6: 34 (3)
Seite 7: 35 (8)
Seite 8: 23 (3)
Seite 9: 35 (8)
Seite 10: 42 (4)
Gesamtzahl: 586 (84)

Ihr seht schon, das Projekt war ein voller Erfolg, wenn wir rein die technischen Zahlen heranziehen.

Was ist aber abseits der Zahlen passiert?

Natürlich haben wir auch gemerkt, dass einige Keywords besser sind als andere. Das Ganze hat natürlich auch immer etwas mit dem Suchvolumen zu tun. So war es für uns relativ einfach auf dem Keyword „SEO Hofheim“ nach oben auf die erste Position zu kommen. Grundsätzlich merken wir hier schon einen regionalen Bezug. Die ganzen Städte aus der Region sind für uns viel leichter zu optimieren, was aber natürlich auch damit zu tun hat, dass unsere Kunden (und damit auch unsere Links) in erster Linie aus der Umgebung kommen und somit auch indirekt die regional nahen Keywörter besser funktionieren wie die entfernten, wobei es da auch schon ein paar schöne Keywords unter den Top 10 gibt.

Des Weiteren sind für uns natürlich Keywords der großen Städte viel interessanter, als die der kleinen Städte. So sind wir zwar bei „SEO Hofheim“ auf Platz 1, aber die wirklichen Kunden sitzen doch eher in Frankfurt, Mainz und Wiesbaden. Auf den Keywords „SEO Mainz“ und „SEO Wiesbaden“ sind wir bereits auf Platz 2 und wollen natürlich ganz nach oben. Während ich bei „SEO Mainz“ noch nichts hieb und stichfestes sagen kann, kann ich doch bestätigen, dass zwei unserer neusten Kunden über die Keyword-Kombination „SEO Wiesbaden“ auf uns aufmerksam geworden sind. Auch über die Kombination „SEO Bad Homburg“ ist schon ein Kunde zugeflogen, so dass ich das Projekt „Suchmaschinenoptimierung“ bereits jetzt als vollen Erfolg werte. Also gemessen an dem Einsatz und dem Ertrag haben wir bei der Analyse unserer Tätigkeiten beschlossen, dass wir die SEO unserer eigenen Webseite auf jeden Fall stark forcieren und weiter verfolgen werden.

Das nächste Ziel ist es, uns auf der Keyword-Kombination „SEO Frankfurt“ ganz nach oben zu bewegen, da in Frankfurt aus Erfahrung die meisten potenziellen Kunden sitzen. Hier sind wir aktuell auf Platz 12, sprich noch auf der zweiten Google-Seite.
Platz 1 wird aber zeitnah angestrebt und die Optimierung auf diese Keyword-Kombination ist sicherlich demnächst auch mal wieder einen eigenen Blogbeitrag wert.

Wir werden jetzt wieder 6 Monate weiter optimieren und Euch dann zu gegebener Zeit über die weiteren Erfolge unterrichten!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
1 Kommentar

  1. Kommentiert von Franz Meyer:

    Hört sich richtig gut an. Ich wünsche Ihnen weiter viel Erfolg
    und viele tolle Projekte.

    Herzliche Grüße

Kommentieren

Newsletter abonnieren