Was bedeutet duplicate Content?

 

Google und andere Suchmaschinen verstehen unter duplicate Content identische Inhalte, die auf mehreren verschiedenen Webseiten vorkommen oder sich über unterschiedliche URLs aufrufen lassen. Doch auch bei der mehrfachen Veröffentlichung identischer Inhalte auf derselben Domain handelt es sich um duplicate Content. Dies ist häufig bei Produktbeschreibungstexten auf Shopseiten der Fall, wenn der Shopbetreiber ein Produkt in mehreren Varianten vorstellt, die sich allerdings nur unwesentlich unterscheiden.
Manche Webmaster veröffentlichen einen Inhalt auf mehreren Domains, mit der Absicht die Sichtbarkeit ihres Angebots zu erhöhen. Selbst wenn eine Domain mit und ohne „www“ aufgerufen werden kann und zu denselben Inhalten führt, liegt für Google duplicate Content vor. Seiten mit doppelten Inhalten werden im Ranking heruntergestuft oder gar nicht erst angezeigt. Hier besteht für den Websitebetreiber eine große Gefahr. Webseiten sollten daher immer einzigartige Inhalte zeigen.
Es bringt nichts mehrere Domains zu betreiben, die identische Inhalte präsentieren, um damit das Google-Ranking der Hauptdomain zu pushen. Unter Umständen wird gerade diese Seite dann herabgestuft oder im Google-Index nicht gelistet. Eine praktikable Möglichkeit, um duplicate Content bei mehreren Domains zu vermeiden, ist die permanente Weiterleitung über den Statuscode 301 in der htacces-Datei. So lassen sich zusätzliche Zugriffswege auf eine Website schaffen, ohne dass dies dem Ranking der Website schadet.

zurück zu den SEO-FAQ’s