Was ist der Unterschied zwischen Long-Tail und Short-Tail-Keywords?

 

In der SEO-Welt spielen Keywords eine zentrale Rolle. Anders als der Begriff vermuten lässt, handelt es sich hierbei nicht nur um einzelne Wörter, sondern es können auch Keyword-Kombinationen oder Keyword-Phrasen sein.
Aus diesem Grund unterscheidet man zwischen Short-Tail-Keywords für einzelne Begriffe und Long-Tail-Keywords, die mehrere Keywords miteinander kombinieren. Ist ein Suchbegriff umkämpft, ist die Konkurrenz größer und es dauert wesentlich länger, um auf eine prominente Position zu gelangen. Abgesehen davon macht SEO auf Short-Tail-Keywords oft keinen Sinn wie das folgende Beispiel zeigt.
Sucht jemand nach einem Hotel in XYZ, dann wird er wohl kaum das Keyword „Hotel“ als Einzelsuchbegriff eingeben, um dann einen enzyklopädischen Artikel zu finden, der ihm dann detailliert erklärt, was ein Hotel ist. Vielmehr sucht er ein Hotel an seinem Wunschzielort XYZ und wird genau diese Begriffspaarung als Suchargument eingeben. Somit macht es für Hotels in XYZ Sinn, ihre Seiten auf „Hotel XYZ“ zu optimieren.
Bei technischen Artikeln ist es nicht viel anders, weil kaum jemand die Produktgattung bei der Suche eines konkreten Artikels eingeben wird. Es sei denn, der Nutzer möchte sich zunächst einen allgemeinen Überblick verschaffen. Hier lassen sich meistens mit Long-Tail-Keywords, die nicht so stark umworben sind, wesentlich bessere Ergebnisse erzielen.

zurück zu den SEO-FAQ’s