Was ist ein Long-Tail-Keyword?

 

Keywords können nicht nur aus einem einzigen Wort bestehen, sondern auch aus einer Kombination von zwei oder mehreren Wörtern. Diese nennt man deshalb auch Long-Tail-Keywords, was so viel wie Keyword mit Ausläufern oder Keyword mit Schwanz bedeutet.
Je mehr Wortelemente ein Long-Tail-Keyword besitzt, desto seltener wird es für Suchanfragen genutzt. Der Nutzer, der mit einem Long-Tail-Keyword sucht, hat sehr genaue Vorstellungen von dem, was er sucht und sich bereits vorab informiert. Da ein Long-Tail-Keyword bei Weitem nicht so umkämpft ist wie ein Short-Tail-Keyword, ist die Wahrscheinlichkeit einen guten Listenplatz zu belegen sehr hoch, wenn du deine Seite auf dieses Keyword aus mehreren Wortelementen optimierst.
Der Keyword Efficiency Index (KEI) beschreibt das Verhältnis zwischen der Anzahl der Suchanfragen und der Konkurrenz. Versuch möglichst Keywords mit wenigen Suchanfragen und geringer Konkurrenz zu finden. Wenn du beispielsweise eine Dienstleistung mit regionalem Schwerpunkt anbietest, dann solltest du ein Long-Tail-Keyword, das aus der Dienstleistung und deiner Region besteht, verwenden. Falls du einen Schwerpunkt mit einem bestimmten Produkt hast, integriere die Produktvariante ebenfalls in einem deiner Long-Tail-Keywords.
Gleich, ob du einen Shop betreibst oder eine Dienstleistung anbietest – je spezifischer dein Long-Tail-Keyword ist, desto größer die Wahrscheinlichkeit auf vordere Plätze für deinen Shop in den Suchergebnissen.

zurück zu den SEO-FAQ’s