Was ist eine Landing Page?

 

Unter einer Landing Page versteht man eine spezielle Webseite, die zu Marketingzwecken erstellt wurde und auf eine bestimmte Zielgruppe ausgerichtet ist. Mit ihrer Hilfe sollen zusätzliche Nutzer auf das Angebot aufmerksam werden und eine Übertrittsmöglichkeit zum eigentlichen Hauptangebot erhalten.
Landing Pages sind somit eine Art Empfangsseite, zu der ein Nutzer nicht nur über Banner, sondern auch über Suchergebnisse in den Suchmaschinen gelangt. Die für Suchmaschinen erstellen Landing Pages sind immer suchmaschinenoptimiert mit ausgewählten Keywords für bestimmte Zielgruppen aufbereitet.
Das ist insofern nützlich, weil die Startseite eines Webangebots meistens nur sehr allgemeine Informationen bereithält, ohne auf Details des Webangebots einzugehen. Es gibt verschiedene Arten von Landing Pages. Sie kann eine Unterseite einer Website sein oder standalone auftreten, also als eine separate Seite, die nicht Teil der Website ist. Auch Microsites, die gezielt werben und verkaufen, zählen zu den Landing Pages.
Jedes hier erwähnte Internetmarketing-Werkzeug hat Vor- und Nachteile. Bei einer Landing Page, die Teil der komplexen Website-Struktur ist, sind beispielsweise die Navigationselemente der Website zu finden und lenken den Leser möglicherweise ab. Eine separat erstellte Standalone-Landing-Page hingegen fängt SEO-technisch bei null an, selbst wenn die Haupt-Website des Anbieters bereits ein gutes Ranking aufweist.
Aus der Sicht von Suchmaschinen sind übrigens alle Websites einschließlich ihrer Unterseiten Landing Pages.

zurück zu den SEO-FAQ’s