Was ist natürlicher Linkaufbau?

 

Die Generierung hochwertiger Backlinks, also Links, die eine Website verlinken, gehört zu den wichtigen Maßnahmen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung.
Für Suchmaschinen wie Google zählen sie neben nützlichem Content zu den wichtigsten Bewertungskriterien, um eine Website einzustufen. Während der Webmaster die Suchmaschinen-Anforderungen im Rahmen der OnPage-Optimierung planvoll und relativ zügig voranbringen kann, ist der qualitative Linkaufbau bei der OffPage-Optimierung eine Maßnahme, die eine langen Zeithorizont und entsprechende Geduld erfordert.
Es ist mehr als ungewöhnlich, wenn eine neue Website nach der Registrierung binnen kürzester Zeit eine Bekanntheit hat, wie Websites, die schon sehr lange im Netz sind. Folgerichtig gehen die Suchmaschinen von Manipulation durch massiven Linkkauf oder Linktausch – also Maßnahmen von Black Hat SEOs, die ein Angebot möglichst schnell in Suchergebnissen nach oben bringen wollen. Suchmaschinen wie Google erkennen das und strafen es ab.
Als natürlich empfindet Google beispielsweise, wenn in unregelmäßigen Zeitintervallen Links von hochwertigen und themenrelevanten Webseiten kommen, wobei auch Webseiten mit niedrigerem PageRank dabei sein sollten. Auf Linklisten sollte man ebenso verzichten wie auf ausländische Links für eine deutsche Seite sowie überproportionaler Verlinkung über Blogkommentare.
Natürlicher Linkaufbau bedeutet auch nicht nur auf die Startseite, sondern auch auf Unterseiten zu verlinken. Auch intern ist darauf zu achten, dass beim Linkaufbau nicht nur keywordbestückte, sondern auch andere Ankertexte eingebaut werden.

zurück zu den SEO-FAQ’s