Welches ist das beste SEO-Tool?

 

Eine gute Frage. Die Antworten sind so zahlreich wie SEO-Tools im Netz. Daher möchten wir euch ein paar SEO-Tools mit guter User-Experience vorstellen, die bei den SEOs besonders angesagt sind.

SISTRIX Toolbox
Eine der meistgenutzten Toolsammlungen für SEO. Der Sichtbarkeitsverlauf von Domain ist grafisch sehr gut umgesetzt und die neuesten Daten von bestätigten Google-Updates sind stets eingearbeitet. Leider ist der Sichtbarkeitsindex mit 250.000 Keywords etwas schmal, sodass er bei kleineren Domains nicht wirklich hilft.

Searchmetrics Suite
Die Suite verfügt über eine bessere Sichtbarkeitskurve als Sistrix und hervorragende Analyse- und Reportfunktionen. Durch Einbindung der Bereiche Social und Mobile lassen sich Cross-Channel-Kampagnen leichter planen.

SEOlytics
Die SaaS-Lösung zur Analyse des Wettbewerbs und zur Aufdeckung ungenutzter Keyword-Potenziale lässt sich international einsetzen und frei skalieren. Das Tool liefert eine übersichtliche Darstellung aller SEO-Kennzahlen und bietet umfangreiche, benchmarkgestützte Vergleichsmöglichkeiten von Wettbewerbern.

LinkResearch Tools
Wie der Name bereits sagt, ein SEO-Tool für die Backlinkrecherche. Wer schwerpunktmäßig Linkaufbau betreibt, kommt um ein solches Tool nicht herum.

Majestic SEO
Das Tool bietet sehr gute Grafiken, welche die Backlink History abbilden und Zusammenhänge verdeutlichen. So kann das Linkwachstum der eigenen Seite mit denen von Wettbewerbsseiten verglichen und analysiert werden.

Da jedes Tool einen anderen Schwerpunkt hat, solltest du dich bei den verschiedenen Anbietern informieren und herausfinden, was sie für das SEO deiner Seite bewirken können.

zurück zu den SEO-FAQ’s