Wie kann ich herausfinden, welche externen Links auf eine bestimmte Unterseite führen?

 

Um herauszufinden, welche Backlinks auf die Unterseiten der eigenen Website führen, helfen Backlink-Checker-Tools wie beispielsweise backlinktest.com. Um den Check durchzuführen, muss die komplette URL einschließlich der jeweiligen Unterseite in das Checkfeld eingegeben werden. Beachte bitte, dass Google zwischen Domains mit und ohne „www“ unterscheidet.
Falls du die Domainvariante nicht in der htaccess-Datei im Rootverzeichnis deines Webspace festgelegt hast, musst du beide Varianten prüfen, weil sowohl deine Hauptseite als auch die Unterseiten über zwei Linkadressen verlinkt sein können. Die Seite http://meinedomain.de/unterseite1.html und http://www.meinedomain.de/unterseite1.html sind für Google zwei Paar Schuhe. Andernfalls werden dir unter Umständen keine Backlinks auf deiner Unterseite angezeigt, obwohl diese existieren.
Wenn du willst, dass künftig nur noch unter der Version mit „www“ verlinkt wird, solltest du in der htaccess-Datei über den Rewrite-Eintrag http://meinedomain.de auf http://www.meinedomain.de umleiten – schon um zu verhindern, dass Google dies als doppelten Content interpretiert und abstraft.
Jetzt können künftig andere Webseiten nur noch auf deine Unterseiten der Variante mit „www“ verlinken. Der Nachteil ist, dass deine Backlinks auf die Variante ohne „www“, falls es denn welche gibt, nun wertlos sind und der Besucher, der auf den Link der verlinkenden Seite klickt, dann eine Fehlermeldung erhält, anstatt auf deine Unterseite weitergeleitet zu werden.

zurück zu den SEO-FAQ’s