Cloud

Sowohl im privaten Bereich als auch im beruflichen Bereich werden immer wieder Daten verarbeitet. In Bezug auf die Verarbeitung von Daten hat sich in den vergangenen Jahren ein Begriff der besonderen Art entwickelt. So können einzelne Daten zu einer Cloud zusammengefasst werden. Im Anschluss an eine Zusammenfassung können die Daten weltweit wieder aufgerufen werden. Damit die Daten wieder aufgerufen werden können, wird jedoch ein Passwort benötigt. Von führenden Experten wird eine Cloud oftmals mit einem virtuellen Speicherplatz verglichen. Alternativ zum Begriff Cloud kommt immer wieder der Begriff Datenwolke zum Einsatz. Um eine Datenwolke erstellen zu können, werden spezielle Programme benötigt. Die benötigten Programme werden von namhaften Anbietern zur Verfügung gestellt.