CPC

Der CPC oder auch Cost-per-Click heißt nichts anderes, als das man pro Klick bezahlen muss.

Gerade im Affilate-Marketing gibt es diverse Abrechnungsarten. Ganz typisch für eine Cost per Click (CPC) – Abrechnung ist Google Adwords. Wenn dort Werbeeinblendungen gebucht werden, wird normalerweise immer auf Klick-Basis abgerechnet.

Hier bei ist es für den Publisher im nachhinein unrelevant, ob es zu einer Conversion auf der beworbenen Webseite kommt oder nicht. Bei einer Pay-per-Sale – Abrechnung wäre das anders. In diesem Fall ist die Conversion ausschlaggebend, weil sonst verdient auch der Affiliate nichts.