Google+

Google+ ist im Juni 2011 online gegangen und seitdem auch für private User erreichbar. Auch wenn es zu Beginn das am schnellsten wachsende Social Network war (auch schneller als Facebook zu Beginn), wird dieses Netzwerk eher als abermaliger Versuch gewertet, dass Google auch ein großes Social Network sein eigenen nennen will.

Trotz weit mehr als 100 Mio offizieller Nutzer, wirkt das Netzwerk aktuell eher als Tummelplatz für Experten im Online Marketing Bereich.

Google+ beeinflusst die Suchergebnisse! Mit dieser Tatsache versucht Google+ sein Netzwerk besser zu positionieren und für die Nutzer interessanter zu machen. Das kann man auch ganz einfach nachvollziehen, da man als eingeloggter User andere Suchergebnisse angezeigt bekommt, als als nicht eingeloggter User.

Da Google sein eigenes Netzwerk aber aber auch besser indizieren kann, als fremde Netzwerke, liegt das auch auf der Hand.

Auch die Tatsache, dass man seine Blogbeiträge aktuell über den Author-Tag ratifizieren lassen kann, zeigt die Entwicklung, dass Google sein Network weiterhin stark in die Suchergebnisse mit einbeziehen will.

Aber was bedeutet Google+ für den allgemeinen User. Unserer Meinung nach ist Google+ als Social Network, zumindest in Deutschland, mausetot. Kaum Interaktion und kaum interessante Inhalte für private Nutzer. In unseren Augen kann Google+ Facebook nicht annähernd ersetzen und wird es wohl auch nie.

Google+ wird weiterhin für die Experten der Online-Marketing-Branche wichtig sein, aber für private Nutzer eher nicht. Für Firmen ist Google+ nur wirklich von Bedeutung und jede Mühe wert, wenn aktive SEO betrieben wird und auf die Relevanz des Social Networks in Bezug auf die Suchergebnisse nicht verzichtet werden will.

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Google+ haben wollen, scheuen Sie nicht uns per Email oder Telefon zu kontaktieren.