Google Penalty

Im Allgemeinen geht es bei der gefürchteten Google Penalty um die Rückstufung einer Webseite in den Suchergebnissen von Google. Die Seite wird also trotz Erfüllung der Kriterien des googleeigenen Algorithmus in den Ergebnissen weniger weit oben gelistet, als es ohne die Google Penalty geschehen wäre. Es gibt hierbei unterschiedliche Arten der Strafe. Es existiert sogar die Option, dass die Seite nicht nur herabgestuft, sondern gänzlich aus den Ergebnissen von Google gelöscht wird.

Da der Algorithmus Fehlverhalten nicht unbedingt erkennt, werden Bestrafungen von Webseiten häufig nach erfolgter Beratung unter den Mitarbeitern von Google manuell vorgenommen. Der Betreiber der Seite bekommt hier grundsätzlich auch eine Mitteilung von Google, wenn bekannt ist, wie er erreichbar ist. Grund für die Bestrafung ist grundsätzlich Fehlverhalten in Bezug auf das Ranking. Nicht besonders gern gesehen ist zum Beispiel der Verkauf von Links, der zu einer solchen Google Penalty führen kann.